Finsterlinge vs John Wayne

Als ich heute in der Früh meine morgendliche Hunde-Gassi-Runde tätigte, traf ich ein paar wunderliche Finsterlinge. Und zwar standen sie in Kayras Lieblings-Vogel-Rausscheuch-Busch. Bewaffnet mit allerlei Werkzeug. *raschelraschel* Kayra stellte vorsichtshalber den Kamm bis über die Ohren und hatte so Schiss, dass sie nicht mal Augen für ihren Lieblingsfeind, Erwin-das-Eichhörnchen, hatte, das munter im selbigen Busch verschwand. Da stand also ein Trupp Männer im Busch, der mitten aus einem alten, russischen Strafkolonnenfilm hätte stammen können. Üble Finsterlinge. Vermummt. In Armee-Schaff-Klamotten. Hohlwangige, bärtige Gesichter. Tattoos krochen aus dem Kragen über den Hals bis ins Gesicht hinauf. Piercings querbeet. Schwarze Brunnenaugen. Noch dunklere Blicke.

Himmel, wo kamen die denn her? Meine Güte. Vor lauter Schreck blieb ich stehen. Gegenseitiges Anstarren. 5 Finsterlinge versus Katerwolf und 2 Hunde-Augenpaare. eins ängstlich (Kayra), das andere finster (Joschi). Joschi kann noch finsterer gucken als der Höllenhund der Höllenhunde. Das ist allgemein bekannt.

Finsteren Blicks machte Joschi ein paar Schritte in Richtung Finsterlinge, ordnete sich in ihrer Gruppe ein, machte einen krummen Buckel und machte einen respektablen Haufen. Scharrte imposant herum und verließ finsteren Blickes die Strafkolonne. John Wayne hätte ihm Respekt gezollt. Joschi ist einfach eine coole Sau.

Im Übrigen brach er durch diese Aktion das Eis und alle fingen an zu lachen. Und ich bekam ein paar nette Komplimente😉

Kategorien: Tierabenteuer | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Beitragsnavigation

22 Gedanken zu „Finsterlinge vs John Wayne

  1. Man könnte also auch sagen er hat denen was geschissen… Gruß kunstecht

  2. Brigitte

    Das ist ein Typ, der Joschi, was???? Und was waren das nun für Finsterlinge?
    Euch hat es schneemäßig ja ganz besonders schlimm erwischt, kannst du noch raus aus dem Haus, funktioniert die Elektrik noch, wenn schon finstere russische Strafkolönnler bei Euch rumlungern, erscheint mir die Frage berechtigt. Angesichts der Wetterlage habe ich HEUTE beschlossen (12. März!) mir für den kommenden Winter eine schöne warme Mütze zu stricken. Immer schön nach vorne schauen, der nächste Winter kommt bestimmt oder ist er etwa schon da????
    Liebe schneeige Grüsse Brigitte

    • Na, weiß ich doch nicht. Ich konnte ja jetzt auch nicht fragen: “ Und Jungs, wo haben sie euch Finsterlinge rausgebuddelt, hä, sagt schon?“

      Wir kommen noch aus dem haus, es macht nur NULL Spaß *protz*

  3. Da sieht man mal wieder, wie sehr man sich von Äußerlichkeiten beeindrucken lässt😉 Bei uns wurde neulich ein älteres GUT SITUIERTES Ehepaar gefilzt, weil sie – vermutlich aus Versehen – ein Schmuckstück in ihre Tasche haben wandern lassen. Da kann man mal sehen…

    Joschi hat’s gerichtet😆

  4. Der Joschi ist und bleibt einfach ein Superheld!😆 Seinen finsteren Höllenhundblick hätte ich zu gerne live gesehen.😉
    ♥liche Grüße!

  5. Ich kann mir das nach Deiner wunderschönen Beschreibung sehr bildlich vorstellen *lach*
    Hier taut das ganze weiße sch…zeug heute endlich ein bisschen.

    lg sue

  6. Also ich würde sagen, die noch coolere S.. ist das Fraule vom Joschi!😉

  7. Joschi ist der Held des Tages!
    So cool wäre ich nicht gewesen.
    Na ja, wenn unsereins sich da hinsetzten würde, das wäre völlig anders.

  8. Brigitte

    Katerwolf, wollen wir nicht die ausgetretenen Pfade der Erwerbstätigkeit verlassen und uns der Zucht dieser Süssen widmen? Joschi ist bestimmt SCHWER dafür…..
    Ich bin heute über diese Rasse gestolpert und hin und futsch….
    Liebe Grüsse, Brigitte

    • Ich bin am Start, Partnerin🙂

      Mein GOTT, sind die niedlich! Stelle mir gerade vor, wie du von 100 solcher Nasen umringt und angestarrt wirst:mrgreen:

      • Fledi

        Die sehen ja aus wie Schafe! Da hätte ich doch Angst, dass die jemand verwechselt…😉

  9. Blogolade

    Hallo liebe Katerwolf, bist du eingeschneit? Ist alles in Ordnung bei dir?
    Ich durfte kürzlich eindrucksvoll erleben was passiert, wenn der eigene Akku so leer ist, dass der Körper streikt. Ich musste an dich denken. Ist nicht leicht, den Akku wieder ausreichend voll zu kriegen.

    • Liebe Blogolade, pass bitte auf dich auf, gelle? Wenn der Aku so leer ist, dass man es spürt, dann ist man ein Stück zu weit gegangen. Also, husch husch ins Körbchen und wieder den Aku aufgeladen, versprochen?

      Knuddel von Katerwolf

  10. Dein Joschi gefällt mir. Der ist wirklich cool.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: