Häschen, sag mal piep!

PIIIEEEEPPPP!  *räusper*

 

Mich gibt es noch, keine Sorge, im Hause Katerwolf ist die letzte Zeit einfach viel los, finde derzeit keine Zeit zum bloggen und zum blogrolen. Das mag auch damit zusammenhängen, dass es Frau und Herr Katerwolf am 10. November wieder in die Ferne zieht, diesmal nach Thailand. Wie immer, rast die Zeit vor so einer Reise nur so dahin, 1000 Dinge wollen noch erledigt, der Impfschutz aufgefrischt, die Tiere versorgt, die Projekte übergeben werden… Auch die Vorboten unseres geplanten Umzugs halten uns auf Trab, offiziell haben wir die Zusage, der Kaufvertrag kann aber erst im Dezember unterschrieben werden, und da man nie wissen kann, welche Karten das Schicksal unerwartet aus dem Ärmel zieht: Daumendrücken eurerseits ist also weiterhin ausdrücklich erwünscht 🙂

Wie ihr wisst, kommt im Dezember unser türkischer Findlingshund Lilly. Da kommt vorab doch deutlich mehr an Organisation auf einen zu, als ich dachte. Ich war einmal sogar kurz davor, die Nerven zu verlieren. Jetzt sieht aber alles gut aus, auch dank einer lieben Frau vom Tierschutz, die ich via Internet kennengelernt habe und die uns mit dem ganzen Papierkram hilft und einen Flugpaten für uns sucht. Ein netter Kontakt, muss ich sagen, es gibt wirklich außerordentlich beherzte Menschen. Ich habe ihr meinerseits Hilfe angeboten, und schwupps war ich die letzten 2 Wochen samt Herr Katerwolf zweimal als Vorkontrolle für die Tiervermittlung unterwegs. Interessante Sache, mal ganz was Anderes. Nachdem einer Kollegin von ihr meine Schreibe gut gefiel, erhielt ich die Anfrage, künftig ab und an Texte für ihre homepage zu schreiben. Warum nicht!? Ich hatte sowieso schon immer mal überlegt, mich ehrenamtlich im Tierschutz zu engagieren. Das tut man am Besten mit dem, was man kann. In meinem Fall: das Schreiben. Und zu aufwändig ist das auch nicht.

Wir sind im Moment übrigens am Überlegen, ob Lilly auch Lilly bleibt. Denn in unserer Familie gab es schon mal einen Hund Lilly und die Erinnerungen sind noch nicht verblasst. Von daher kann es sein, dass Lilly umgetauft wird. Hm, vielleicht wäre ja ein türkischer Name für das türkische Hundemädel angebracht: Aysha?

Das Leben bleibt ein Abenteuer!

Ich knuddel euch alle mal, bis bald, eure Katerwolf

Kategorien: Alltagsabenteuer | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Beitragsnavigation

25 Gedanken zu „Häschen, sag mal piep!

  1. Brigitte

    Hier auch bewegte Zeiten, allerdings noch mit Haus-/WohnungsSUCHE, nicht wie Ihr schon erfolgreich. Und vieles mehr.
    Da kam letztes WE ein „Mädels“-Wochenende (Schwester, Bruderfreundin, Tochter und ich) im Schwarzwald gerade recht. Allerdings mit ca. 10-15 cm Schnee. Plötzlich. Vier Damen gerieten daraufhin SOFORT in Weihnachtsstimmung und stöberten in einschlägigen Läden herum.🙂
    Ich würde übrigens einen Hundenamen ohne irgendwelche „i“- oder „sch“-Laute nehmen, sonst gibt es hündischerseits vielleicht Irrungen und Wirrungen mit Joschi.
    Tschüssi, muss weiter machen, Brigitte

    • Ach Gott, ne, hör auf, das mit dem „sch“, da hast du vermutlich recht: Gülcan?

      Viiieeeel Glück bei der Suche nach der neuen Bleibe *knuddel*

  2. Wie wäre es denn mit Mira? So viele Hündinnen heißen nicht so und wenn man s dann noch mit „Y“ schreibt, ist es glaube ich auch ne Stadt in der Türkei🙂 Zumindest kenne ich eine wunderschöne Mischlingshündin aus der Türkei (die ihr auch noch ähnlich sieht) die auf Grund der Stadt so getauft wurde🙂

    Hach, da wirst Du ja bald wieder zum Reisewolf..nach Thailand würd ich ja zu gerne mit😀

    PS Daumen sind natürlich gedrückt ♥

    • Oh, Mira ist auch sehr hübsch😆 Ich habe heute noch Kayra gefunden, gefällt mir auch sehr gut😆

      • Beides toll😀

      • Brigitte

        Kayra mag ich auch!!!!! Wie wollt Ihr denn den Hund in die Familie einführen? Denn wenn DU mit neuem Hund an Leine das Heim betritts, findet Joschi das bestimmt nicht prickelnd. Fremder Hund will Haus UND Frauchen übernehmen. Das kann er sicherlich nicht dulden.
        Liebe Grüsse, jetzt weiterarbeiten, Brigitte

  3. Wir haben es in unserer Familie so gemacht, dass die schon „vorhandene“ Hündin Milky(6 Jahre) den Neuankömmling Ben vor dem Haus traf, ein bisschen beim gemeinsamen Spaziergang beschnuffelt und in dann mit nach drinnen „eingeladen“ hat. Dort hat Milky dem Ben dann ihr und nun auch sein Zuhause gezeigt und das hat prima geklappt.
    Schönen Urlaub und weiterhin viel Vorfreude auf Kayra ( gefällt mir ).

    LG
    Carina

  4. Knuddler zurück!😀 Und jetzt schon mal eine wunderschöne Reise mit vielen Eindrücken! Freu mich schon auf Fo-ooo-ootooos!

  5. Bei mir herrscht seit gestern Nachmittag große Trauer – ich habe Mieze Smokey einschläfern lassen, um ihr weitere Qualen zu ersparen…
    Alles Gute und Liebe!

  6. Au backe, es ist wirklich immer etwas los bei euch. Langeweile kommt da jedenfalls nie auf😉
    Bei allem, was du vor hast, wünsche ich dir viel Spaß und gutes Gelingen!!!

    Alles Liebe, die Emily

  7. Wie wäre es mit Laila, fängt auch mit L an und ist garantiert türkisch.
    Bei euch ist ja allerhand los, meine Güte.
    Und schon wieder Urlaub in Sicht, toll!
    Liebe Grüße und alles Gute ♥

  8. Blogolade

    Schon wieder Urlaub, schööööön🙂 Und die Daumen fürs Haus drücke ich natürlich weiterhin!

    Ich bin übrigens für Mira, ich weiß auch nicht, das klingt gleich sympathisch! Gülcan und Co mag ich nicht so, irgendwie bin ich da negativ geprägt, hab wohl zuviele Bloggeschichten bei Frl. Krise gelesen😆

  9. Na bei Dir ist ja mächtig was los, liebe Katerwolf🙂 Eigentlich ja wie immer. Wer sich einmal mit dem Tierschutz befasst hat, der kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, wieviel engagierte Menschen ehrenamtlich dort tätig sind, unglaublich. Wie schön, dass Du auf Deine Art und Weise dort mithilfst. Auf Deinen türkischen Hund bin ich schon sehr gespannt. Jetzt wünsche ich Dir erst einmal einen schönen Urlaub.
    Liebe Grüße von Dori

  10. Ich tu dann mal: Zurückknuddeln, Daumen drücken und dir viel Glück für deine weiteren Abenteuer wünschen!
    Liebe Grüßle
    Heidi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: